Perspektiven

Vorstudie

Der Monte Veritá zu Leipzig

Der Text “Der Monte Veritá zu Leipzig” beschreibt einen “Ausflug in’s Blaue” – eine Vorstudie oder Miniatur zum Denkweg. Dieser 2014 durchgeführten Tour hatten sich etwa vierzig Personen angeschlossen. Beginnend auf dem Marktplatz Leipzig mündete die Expedition letztlich auf einem ehemaligen Müllberg. Ein Alphorn weckte die Poesie des Berges, versuchte es zumindest. Eine Bergpredigt erschien nicht angebracht, statt dessen inspirierte eine szenische Lesung aus den Versandhaus-Büchern Quelle und Otto die Gedanken.
Erschienen in der Sonderausgabe “Leipzig wächst” der Leipziger Blätter, Juni 2015.
Ganzen Artikel lesen / Download PDF >>

 

Denken braucht Anregungen. Hier wird nachgedacht, von Vordenkern:

Prof. Niko Paech: Wachstum? Nein danke! Bei: SWR1 Leute; 28 Minuten, veröffentlicht am 10.7.2013

 

Harald Welzer: Nachhaltig leben. Im Konrad-Adenauer-Haus der CDU, 29 Minuten, veröffentlicht am 30.09.2014

 

Gernot Böhme: Hat der Mensch die Technik noch im Griff? Sternstunde Philosophie. Gedanken zur eigenen „Selbstformation”, zu den „Ewigkeitskosten von Technik”, zur „Ethik des Üblichen”, zur „Ästhetischen Ökonomie” und zur Unterscheidung zwischen Bedürfnissen und Begehrnissen.

 

Karen Duve: Warum die Sache schiefgeht. Essay in 3sat, 8 Minuten, veröffentlicht am 31.10.2014

 

Dennis Meadows: Wieder runterkommen. Aus der Reihe “Was tun”, gesendet auf arté, 11 Minuten

 

Klaus Wiegandt: Sich bilden. Aus der Reihe “Was tun”, gesendet auf arté, 2010, 11 Minuten

 

Prof. Dr. Herbert Weigert: Klimawandel des Bewusstseins. Im Rahmen des 3. Hamburger Carl Friedrich von Weizsäcker-Forums am 12.11.2010.

Klimawandel des Bewusstseins

 

Ulrich Beck (1944–2015): Risikogesellschaft. Im Dialog vom 17.02.2013 auf phoenix, 34 Minuten

Die Kommentare wurden geschlossen